Steiniger Weg

Wir fahren zwischen 3300 und 3700 m nach Süden. Unter uns befindet sich eine steinige karge Berglandschaft mit 2000 m Höhe.

Advertisements

Über ballonfrieden

Ballonfahrer
Dieser Beitrag wurde unter Live Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Steiniger Weg

  1. Isabel schreibt:

    Hoi Pascal, wir wollten dir nur sagen dass wir uns wünschen dass du gut und flüssig nach Gibraltar kommst :), Wir würden das durchaus hochspannende Rennen nämlich gerne noch eine Weile mit verfolgen, wennauch nur vom PC aus. Deine Kollegen vom SocialmonitoringClub PA-CF, Stv. Isabel.

    Gefällt mir

  2. Margit Stark schreibt:

    Glückwunsch mit dem bisherigen Erfolg und weiterhin gute Fahrt wünscht ganz Dänemark
    Es ist wieder spannend

    Gefällt mir

  3. André Meyer schreibt:

    Wir wünschen Euch weiterhin eine gute Fahrt und lasst die Steine hinter Euch…
    Alles Gute und viel Erfolg
    Grüsse von allen Mitarbeitern der Meyer-Mayor AG
    André

    Gefällt mir

  4. Bruno Scherrer schreibt:

    Unten ist es nicht nur steinig, hier wachsen auch Trauben . . . , Das Weingut von Domino de Tares befindet sich unten rechts in Fahrtrichtung. . . ! Leider momentan nichts für euch.
    Gruss AeCO

    Gefällt mir

    • Kurt & Jris Frieden schreibt:

      Hallo Bruno Wir würden lieber ins Chamon Gebiet fahren, das ist dort wo wir letztes Jahr gelandet sind, aber es dreht immer mehr nach Osten. Wir machen kaum noch Strecke gut. Mal sehen ob Dani für die Nacht noch eine Drift nach Süden findet. Gruess Kurt

      Gefällt mir

      • Bruno Scherrer schreibt:

        Ich beobachte dies gespannt. Es ist schon so, der Küste entlang ist Windrichtung und -stärke stabiler, dafür besteht die Problematik „Atlantik“. FRA1 sucht den Weg offenbar auch mit 250 Grad näher an die Küste? Bei Benavente haben wir am Boden Ostwind aus 80 Grad z.Zt. 5 KN, später 10 KN weiter unten dasselbe mit 65 Grad.
        Gruss Bruno

        Gefällt mir

  5. Bruno Scherrer schreibt:

    Hoch Interessant ist dieses Rennen so oder so. Zwischenzeitlich könnt ihr vermutlich FRA1 sehen.
    Bald werdet ihr beide euch kreuzen. Weiterhin wünsche ich genügend Balast.
    Gruss Aero-Club Ostschweiz
    Bruno

    Gefällt mir

  6. Laengle schreibt:

    .. der steinige Weg ist aber nur unten…dort oben geht es hoffentlich leicht voran..wünsche alles Gute und viel Erfolg. Einfach ab durch die Mitte !!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s