ATC Bericht III

Zur Vervollständigung noch unser Abschlussbericht des letzten Teils der Fahrt:

Mit der Flugsicherung in Brindisi konnten wir einen freundschaftlichen und hilfsbereiten Kontakt aufbauen, galt es doch, an militärischen Drohnenkorridoren und einer absoluten Flugverbotszone vorbeizukommen.

Dann kam der Entscheid, nach Griechenland weiterzufahren.

Kurz nachdem wir den Flugplan nach Griechenland gesendet hatten, kam der Hammer:„Your flight is not accepted by the greek controllers, you have no NVFR permission,“ hiess es aus Athen, „unless you have a special permission…“ Ein klarer Auftrag für uns!

Die Dame von der Flugsicherung in Griechenland war sichtlich überfordert. Die Lotsen haben im Normalfall mit schnellen Jets zu tun und kennen sich in der Handhabung und Gesetzgebung der Ballonfahrt oft schlecht bis gar nicht aus. Für sie sind Ballone ein ungewünschtes, stehendes Hinderniss.

Als wir die „special permission“ für die Weiterfahrt bei Nacht in Richtung Korfu, sowohl von der Griechischen Flugsicherung als auch von der Rennleitung erhalten hatten, tauchte von Seiten Griechenland plötzlich ein neues Problem auf: „landing can only be done at a custom airport.“ Zoll?!? Airport?!?

Sie hatten Schichtwechsel in Athen…. Es dauerte eine ganze Weile, bis Allen klar war, dass wir auf einem EU-Inlandflug waren und Ballone nun mal nicht auf Flugplätzen landen. Zoll und Airport gelöst! Freie Fahrt, Vollgass voraus.

Es freut uns sehr, wiederum unseren Beitrag dazu geleistet zu haben, dass Kurt und Pascal Ihre Fahrt zum erneuten Weltmeister fast ATC-sorgenfrei absolvieren konnten. Herzliche Gratulation an beide – wir wollen dann noch 1800km erreichen – Piloten.

Peter & Matthias

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Live Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu ATC Bericht III

  1. Roland Wüthrich schreibt:

    Sali Kurt (und Pascal)
    herzliche Gratulation auch von meiner Seite. Kurts Berufsstolz hat die beiden neben der möglicherweise grössten Photovoltaik-Anlage Griechenlands landen lassen….:-)
    Gute Rückreise und ein schönes Fest dann in Gladbeck
    Herzlich, Roland

    Gefällt mir

    • Roland Wüthrich schreibt:

      Die grösste Anlage Griechenlands wird es wahrscheinlich nicht sein (war als Witz gemeint). Mein Sohn wollte aber wissen wie gross sie ist. Er hat 3030 Module gezählt. Bei 260Wp Leistung pro Modul (eher ein schwächeres Modul) würde diese Anlage 788kWp Leistung bringen. Dies dürfte in Griechenlands Sonne einen Ertrag um 985’000 kWh/Jahr ergeben, was etwa dem Verbrauch von 230 Schweizer Haushalten entspricht. Ist ja vielleicht auch für den einen oder anderen Ballonbegeisterten interessant zu wissen…

      Gefällt mir

  2. Walter Herrmann schreibt:

    Ich beglückwünsche das gesamte ATC Team. Super Job gemacht! Muss man annehmen, dass die Italiener und Griechen flexibler sind als die Belgier die nicht einmal in der Lage sind, den Verkehr um die „statischen“ Ziele rumzuführen, sehr bedenklich für ein westeuropäisches Land!
    Das Team Schweiz 3 und die anderen Leidensgenossen müssen ja einen unheimlichen Frust haben.
    Ich habe im Flightforum.ch versucht, den Wettkampf interessant zu posten, so auch Eure Berichte. Immerhin haben momentan über 930 Leute den Tread aufgerufen!

    http://www.flightforum.ch/board/index.php?/topic/97667-gordon-bennet-2016-das-h%C3%A4rteste-ballonrennen-der-welt/page-2#entry932648

    Es war wieder mal Aufregung pur, Tag und Nacht.
    DANKE!!!!!!!

    Gefällt mir

  3. Thorsten Anzengruber schreibt:

    Liebes Ballonteam,
    Herzlichen Glücklwunsch zu diesem Erfolg und viele Grüße aus Gladbeck.
    Eine gute Reise zurück.
    Herzliche Grüße
    T. Anzengruber

    Gefällt mir

  4. Ueli Köchli schreibt:

    liebes Ballonteam,
    herzliche Gratulation zu dieser tollen Team-Leistung. Es war wieder ein sehr spannendes Rennen, die Wärmeanzüge konntet ihr sicher gut gebrauchen.
    liebe Grüsse aus der Heimat Ueli

    Gefällt mir

  5. peter brader schreibt:

    Ruhm und Ehre für die Schweiz !
    Herzliche Gratulation den Aeronauten und dem super Team. Das soll mal einer nachmachen !

    Gefällt mir

  6. André und Ruth schreibt:

    Lieber Kurt , lieber Pascal,
    Wir gratulieren Euch ganz herzlich zu Eurem Sieg. Wieder eine Superleistung. Wir freuen uns riesig mit Euch und wünschen Euch allen eine gute Rückfahrt.
    Herzliche Grüsse
    André und Ruth

    Gefällt mir

  7. Redaktion AeCO schreibt:

    Lieber Peter & Matthias
    Ihr habt einen Superjob geleistet, einfach grossartig, dass ihr das alles hinbekommen habt. Jetzt könnt ihr eine Zeitlang zurücklehnen bis es dann in einem Jahr wieder heisst HB-QKF LIFT OFF!
    Gruss Bruno

    Gefällt mir

  8. Edy Witprächtiger schreibt:

    Wau, die Schweiz ist am Erwachen….
    Der Erfolg von unseren beiden Helden kam jetzt sogar in den Radionachrichten, super….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s