Gordon Bennett 2018 – wohin die Reise wohl geht?

Lange, sehr lange haben die verschiedenen Wettermodelle an der Wetterlage für den Start des Gordon Bennett am Freitagabend, 28. September 2018 in Bern herumgebastelt. Nun scheint die grossräumige Wetterlage halbwegs klar zu sein, im Detail geht die Bastelei natürlich bis am Freitag weiter…

gfs+108-7633

Grosswetterlage nach dem amerikanischen Modell am Freitag, 28. September 2018 um 18 UTC (20h MESZ).

Stand heute sieht’s für den Start am Freitag jedenfalls sehr gut aus: Ein Hoch im Bereich der Britischen Inseln und westlich davon bestimmt das Wetter. Ein kleiner Unsicherheitsfaktor besteht noch in einer schwachen Kaltfront, die östlich vom Hoch nach Süden zieht (auf der obigen Wetterkarte der Wolkenbatzen, der mit dem Tief über Russland verbunden ist).

Zum Wind: Wie meistens wenn das Hoch im Bereich der Britischen Inseln positioniert ist, weht bei uns die Bise. Dies gilt aber nur für die unteren Luftschichten, oberhalb von rund 2000 Metern werden nordwestliche Winde erwartet.

Bild1

Links: Bodenwind am Freitag, 28. September 2018 um 18 UTC (20h MESZ). Rechts: Wind auf 3000 Metern um selben Zeitpunkt. Alle Windangaben in Knoten. Quelle: MeteoSchweiz

Falls diese Konstellation so bleibt, würde ziemlich rasch nach dem Start ein strategischer Entscheid fällig: Mit der Bise nach Südwesten oder mit dem Nordwestwind über die Alpen?

190141_trj001

Trajektorienberechnung für die ersten 30 Stunden mit Start am Freitag, 28. September 2018 um 18 UTC (20h MESZ). Rot: 1000 Meter, blau: 4000 Meter.

Advertisements
Veröffentlicht unter Live Blog | 1 Kommentar

Die Vorbereitungen

In einer Woche sind wir bereits unterwegs in eine noch unbestimmte Himmelsrichtung. Unser Ballon ist bereit und kleine Löcher gestopft. Es ist jedes Jahr wieder faszinierend, ins Innere unseres Ballons zu steigen und die Hülle zu kontrollieren. Auch das Fernsehen hat die Arbeiten mitverfolgt und die Gelegenheit für Interviews genutzt.

Veröffentlicht unter Live Blog | Kommentar hinterlassen

Ganz nahe am Geschehen

In 4 Wochen sind die Gas-Ballone bereits unterwegs. Doch bis es soweit ist, gibt es noch einiges zu tun. Die Organisatoren in Bern suchen noch ein paar helfende Hände, um das Gordon Bennett Rennen für die Ballonteams, Besucher und Fans zu einem unvergesslicchen Erlebnis werden zu lassen.

Melde Dich als Helfer und geniess die älteste Luftfahrtveranstaltung hautnah, als Teil der Organisation.

https://www.gordonbennett.aero/staff/

Veröffentlicht unter Live Blog | 1 Kommentar

Gordon Bennett SUI-1 Supporter werden

Jedes Jahr sind es spannende Tage und Nächte, wenn die Gordon Bennett Gasballonteams quer durch Europa unterwegs sind. So manch einer zu Hause, vor dem Tracking am Computer, kommt kaum zum Schlafen und braucht zwischendurch mal eine Stärkung. Wir bieten euch eine einmalige Gelegenheit, mit uns als Team SUI-1, verbunden zu sein und uns dabei finanziell zu Unterstützen. Wir haben die SUI-1 Supporter Kaffeetasse ins Leben gerufen, damit seid ihr bestens ausgerüstet, für spannende Stunden am Computer. Es gibt doch nichts schlimmeres, als beim Verfolgen der Ballone einzuschlafen und dabei gar den Finale zu verpassen!!

Bestelle noch heute die SUI-1 Supporter Tasse, für CHF 50.- oder EUR 45.-

Bitte sende uns ein E-Mail, mit deiner Adresse und der Anzahl Tassen. info@ballonfrieden.ch
Einzahlungen:
CHF: IBAN CH93 0900 0000 8501 7068 6 / PC-Konto / Frieden Kurt
EUR: IBAN DE89 6902 0190 0021 5585 40 / Hypovereinsbank  / Frieden Kurt
Sobald dein Unterstützungsbeitrag eingetroffen ist, gilt deine Bestellung.
Wir können Einzahlungen, getätigt bis 26. August 2018 berücksichtigen.

Wir freuen uns auf eure Bestellungen. Danke, merci, thank you.

Vorderseite

Rückseite

 

Veröffentlicht unter Live Blog | 2 Kommentare

Die Erde hat uns wieder

Was gibt es schöneres als nach einer fantastischen Luftreise bei Freunden zu Gast zu sein.

Doch der Reihe nach, im Morgengrauen sind wir über die Wälder von Fontainbleu gerauscht. Die Stimme von Adrian Kriesi, ein befreundeter Ballonfahrer aus der Region war auf der Ballonfrequenz zu hören. Unterwegs zum Startplatz, zusammen mit René Rammel sahen Sie uns am morgendlichen Himmel vorbeischweben.

Unsere Luftreise endete hofrätlich vor den Toren von Orléans nach 32 Stunden. Was für eine fantastische Luftreise mit ganz verschiedenen Gesichtern und geprägt von Kurven rund um all die wichtigen Lufträume unserer modernen Reisegesellschaft.

Unser leicht modifiziertes GB Team hat sich bewährt und ist bereit für das nächste Abenteuer Gordon Bennett Race ab unserer Landeshauptstadt Bern.

Schon Heute reservieren: 28. Sept. 2018

Veröffentlicht unter Live Blog | 8 Kommentare

Südlich Paris

Dieser Beitrag ging heute Morgen wegen fehlendem Netz nicht durch.

Wir mussten ziemlich arbeiten, um südlich an Paris vorbei zu kommen. Ganz tief ging es schön nach Südosten. Ein Kernkraftwerk zwang uns auf 3500 feet was den Ballon bedrohlich nach Paris eindrehen liess. Also nach dem Sperrgebiet wieder runter um die Grundschicht mit 35 km/h zu nutzen. Es hat geklappt und die Sonne lacht uns auch schon wieder an. Adrian Kriesi und René Rammel starten demnächst in unserer Nähe mit dem Heissluftballon.

Veröffentlicht unter Live Blog | 3 Kommentare

Es geht in die zweite Nacht

Alle sind noch munter und freuen sich auf die zweite Nacht. Es geht aktuell mit 30 km/h nach Süd Südwest, das wird noch etwas nach West drehen. Ziel ist es südlich an Paris vorbei zu kommen.

Veröffentlicht unter Live Blog | 6 Kommentare